Cardior Pharmaceuticals

Next Generation RNA based Cardiovascular Medicine

Press Release: Cardior Pharmaceuticals raises €15 million and appoints CEO and CSO

CardiorLogo
IMG_4071

Hannover, Germany, May 11th 2017 – Cardior Pharmaceuticals, today announced the completion of a €15 million Series A financing round led by LSP (Life Sciences Partners), Boehringer Ingelheim Venture Fund (BIVF), Bristol-Myers Squibb (BMS), BioMedPartners (with its new BioMedInvest III Fund) and High-Tech Gründerfonds (HTGF). Cardior is pioneering its proprietary RNA technology to revolutionize predicting and treating heart failure. The molecular targets are non-coding RNAs linked to heart failure development that simultaneously control cardiac growth and calcium handling / contractility of cardiomyocytes. The targeting of certain specific non-coding RNAs reverses maladaptive cardiac remodeling and restores normal cardiac function.

Read More…

Pressemitteilung: Cardior Pharmaceuticals schliesst erfolgreich erste Finanzierungsrunde über €15 Millionen ab und ernennt CEO und CSO

Hannover, Deutschland, 11. Mai 2017 – Cardior Pharmaceuticals, ein junges deutsches Biotechnologie Unternehmen, das auf dem Gebiet von RNA-basierten Therapeutika für Patienten mit Herzerkrankungen tätig ist, gibt heute den erfolgreichen Abschluss seiner ersten Finanzierungsrunde (Serie A) mit einer Gesamtsumme von 15 €Mio bekannt. Die Finanzierungsrunde wurde von LSP (Life Sciences Partners) als Leadinvestor gemeinsam mit den Co-Investoren Boehringer Ingelheim Venture Fund (BIVF), Bristol-Myers Squibb (BMS), BioMedPartners (mit dem neuen BioMedInvest III Fund) und dem High-Tech Gründerfund (HTGF) gezeichnet. Cardior ist Vorreiter bei der Entwicklung von RNA-basierten Technologien und bei der Revolutionierung innovativer neuer Strategien zur Verhinderung und Behandlung von Herzinsuffizienz. Die molekularen Zielstrukturen umfassen sogenannte nichtkodierende Ribonukleinsäuren (RNAs), die Größenwachstum und Kontraktilität von Herzmuskelzellen kontrollieren und mechanistisch maßgeblich an der Entwicklung von Herzschwäche beteiligt sind. Die Modulation dieser zentralen Schaltermoleküle versetzt die Herzmuskelzellen erstmals in die Lage krankhafte kardiale Umbauprozesse zurückzubilden und die kardiale Funktion zu normalisieren.
Read More…